Aller guten Dinge sind drei                                                                       Dienstag, 20. August 2013

Kurz vor der Marschallbrücke und gleichzeitig sehr nahe zum ARD Hauptstadtbüro werden die Stellplätze für Großflächenplakate von dem Verein Mehr Demokratie e.V. und Bundesweiter-Volksentscheid.de quasi im Alleingang okkupiert. So geschehen auch vom 9. August bis zum 19. August (Bild siehe unten), wo nach dem Motto „Aller guten Dinge sind drei“ der Einsatz für den bundesweiten Volksentscheid dokumentiert wird.
                                                                                  

 

Im ARD Hauptstadtbüro dürfte es kaum noch einen Mitarbeiter geben, der den Slogan „Seit über 60 Jahren verhindert die CDU den bundesweiten Volksentscheid“ etwa nicht gelesen hätte. Aber auch die vielen anderen Medienvertreter in Berlin dürften ihn zumindest wahrgenommen haben. Und die Berlinerinnen und Berliner? Unter ihnen viele wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger, ganz zu schweigen von den vielen Hauptstadttouristen. Ohne übertriebenen emanzipatorischen Träumen anheim zu fallen, darf davon ausgegangen werden, dass in Berlin bereits zwischen fünfhunderttausend und einer Million Menschen den Kampagnenslogan gesehen haben.                                                                                                                                                                                                                          

kampagnen-plakate3
Zum Seitenanfang